Kiwi's Page
main
Startseite
Gästebuch
Bilder


Finnische Kolumne
Teil 1
Teil 2
Teil 3
Teil 4
Teil 5
Teil 6
Teil 7
Teil 8

Raphaël & Liv-Grete
Die Personen

Lovestorys
Bono & Ali
more is coming soon...

Links
Sarah's Blog
Poirée-Fanpage
paulbettany.net


Gratis bloggen bei
myblog.de


Design by Saskia

 

This Lovestory is about......
......Bono und Alison Hewson!

Das erste, was man erfährt,wenn man Bono und Ali Hewson googelt, ist, dass die beiden seit nunmehr fast 24 Jahren verheiratet sind. 24 Jahre. Dieser Mann und diese Frau.
Klar, Jon Bon Jovi ist auch schon seit Ewigkeiten verheiratet, hat mit einundderselben Frau vier Kinder. Ist mit ihr zusammen, seit er etwa 16 ist. Aber er hat sich ausgetobt. Hat sich von ihr kurzzeitig getrennt, um mit anderen Frauen zu schlafen. Und ja, um dann wieder bettelnd vor ihrer Haustür aufzutauchen, sie anzuflehen, es nochmal mit ihm, dem Rockstar, zu versuchen. Danach hat er sie nie wieder verlassen, betrogen, oder der Beziehung sonst irgendwie geschadet. Aber er hat sich anders umgesehen. Und Bono nicht. Dabei traf er Alison Hewson ebenfalls mit 16 Jahren, in der Schule. Warum man sich damit zufrieden gibt, sein Leben lang mit Bono zusammenzusein, kann ich verstehen, und euch Unwissenden werd ich 's erklären, aber dass Bono sein ganzes Leben mit einer Frau verbringen kann, nur mit einer Frau Sex haben will, das konnt ich mir nicht erklären. Und schon gar nicht ihm abnehmen. Wenn sogar Jon Bon Jovi sich anders umsehen musste, dann sollte man doch meinen, dass Bono das auch muss. Ich dachte, dass Bono dieser Frau doch langfristig auch auf die Nerven gehen muss, mit seinem ganzen politischen Engagement, damit, dass er nie da ist. Denn da kann ein Mann noch so gut aussehen, wenn man sich zu wenig sieht oder man sich in verschiedene Richtungen entwickelt, dann geht eine Ehe auf langfristige Sicht in die Brüche.
Ich dachte, dass diese Frau doch vor Eifersucht vergehen muss, wenn sie ihren Mann mit Supermodels im Arm sieht, ihren Mann den Rockstar. Ich konnte verstehen, was Ali bei diesem Mann hält, aber die Frage war: was hält Bono Vox bei einer einzigen Frau, und wer ist die Frau, die ihn auch heute noch zum Schwärmen bringt?
Doch dann hab ich die Wahrheit über Alison Hewson herausgefunden.
Sie ist eine Ehefrau, Mutter von vier Kindern, Umweltaktivistin, politische Aktivistin, promovierte in Soziologie & Politischen Wissenschaften an der Dubliner Uni, ist mit Supermodels befreundet und Modedesignerin. Sie hat mehr Kontakt und Einfluss auf alle großen Politiker der Welt als ihr Mann selber und 2004 fragte das Irische Parlament bei ihr an, ob sie nicht für die Präsidentschaftswahlen kandidieren wolle, aber trotz betteln lehnte sie ab. Sie ist eine verdammt gutaussehende Brünette, die mit ihrem Millionenwattlächeln nicht nur Bono für sich gewonnen hat. Sie verzaubert die führenden Persönlichkeiten auf der ganzen Welt, hilft den Armen, setzt sich für die Rechte der Kinder ein, überstrahlt selbst die Reichen und Berühmten, ist immer unfehlbar angezogen und trägt ganz nebenbei immer wunderschöne Schuhe. Sie ist Alison Hewson, und sie ist so viel mehr, als einfach nur Bonos Frau........
Bono und Ali trafen sich auf der Mount Temple Comprehensive School im Norden Dublins, wo Alison Stewart am ersten Schultag die Aufmerksakeit eines gewissen Paul Hewson auf sich zog.
2 Monate später, im November ermutigte sie Paul dazu auf einen Aushang am schwarzen Brett zu reagieren, in dem ein gewisser Larry Mullen nach Bandmitgliedern suchte. Paul ging hin und gab an Gitarre spielen zu können, doch Larry erkannte sein gesangliches Talent und nahm ihn in die Band: U2 entstanden. Im selben Monat wurde Paul zu Bono Vox, was auf lateinisch "gute Stimme" heißt und nach einer Comicfigur benannt ist. Und im selben Monat fing er an, mit dem Mädchen auszugehen, das ihn schon an ihrem ersten Schultag in seinen Bann gezogen hatte:Ali.
Die beiden waren 15 und 16. Alison Stewart wurde am 23.März 1961 in Dublin geboren, Bono am 10.Mai 1960 in derselben Stadt. Seine Mutter Iris war Protestantin, sein Vater Bob, dem er 'How to dismantle an atomic bomb' widmete, Katholik. Bono wurde aber protestantisch erzogen. Seine Mutter starb überraschend als Bono 14 war, an einer Gehirnblutung. Dieses Ereignis hat den jungen Bono geprägt, machte ihn sensibel und das einzige Ventil, das er fand um seinen Schmerz auszudrücken war die Musik.
Doch der November 1976 veränderte alles. 2001 sagte Bono zurückblickend: 'It was november, actually 25 years ago, I joined U2 and I started going out with Ali, so it was a good month.'
Während Bono nach Beendung der Schule mit U2 anfing, die Welt zu erobern, arbeitete Ali zunächst im Elektrikergeschäft ihres Vaters und in einer Versicherungung in Dublin.

......ein ganz junger Bono und eine ganz junge Ali...... etwa 1979........

Am 21 August 1982schlossen Paul David Hewson und Alison Stewart den Bund für's Leben.
Und während Bono mit U2 durch die Welt tourte, ging Ali wieder zur Schule. Um genau zu sein, studierte sie in Dublin Soziologie und Politikwissenschaften - und gab damit ihren Lebenstraum auf, Ärztin zu werden. Sie hatte immer Leben retten, helfen wollen. Aber sie wusste, dass das bedeutet hätte, dass sie sehr intensive Jahre in ein Medizinstudium investieren hätte müssen, und das hätte die Beziehung nicht verkraftet. Also studierte sie Politik, um durch die Kunst der Diplomatie etwas zu bewegen. 1985, im Live Aid-Jahr ging sie mit Bono nach Ethiopien um die Lage dort aus erster Hand zu erfahren. Sie lebten einen Monat in einem Waisenhaus, schrieben Songs und erfanden Spiele um den Kindern dort die Bedeutung von Gesundheit und Hygiene klarzumachen. 1986 reisten sie zusammen durch Nigeria und El Salvador, als die beiden Länder gerade im Krieg miteinander waren. Sie erfuhren das Leid, die Armut und die Schrecken der dritten Welt ganz aus der Nähe. Heute hat man ein bisschen das Gefühl, Bono müsse immer irgendwie retten, sonst fühlt er sich nicht glücklich. Aber das ist nicht erst seit heute so, sondern seit über 20 Jahren. Und vielleicht hängt das damit zusammen, dass er Ire ist und den Terror vor der Haustür hatte, sein halbes Leben lang. Jedenfalls,als Bono mit Ali aus Afrika zurückkehrte, studierte Ali weiter, auch als sie 1988 feststellte, dass sie schwanger war.
2 Wochen vor den Schlußexamen, am 10.Mai 1989 wurde Bonos erste Tochter Jordan geboren, am 29.Geburtstag ihres Papas. Dass die kleine am selben Tag Geburtstag hat, wie Bono störrte sie wahrscheinlich nicht besonders. Aber auch Ali ließ sich nicht beirren und ein paar Wochen später waren Jordan und ihr Papa dabei, als Ali ihren Abschluss erhielt. (like Lorelai........ ach, die schöne Architektur....^.^ *zwinker*)
Ali ging weiter studieren, doch die Geburt ihrer zweiten Tochter Memphis Eve am 7.Juli 1991 hinderte sie daran, einen Doktortitel zu bekommen. 

Währenddessen war U2 eine der größten Rockbands der Welt geworden. Aber Paul Hewson war immer noch mit Ali zusammen. Er, Ali und zwei kleine Kinder. Aber Ali war nicht gewillt, als Bonos Ehefrau ein langweiliges Leben in seinem Schatten zu fristen. In den 90ern fing sie an,sich abgrenzend von ihrem Mann für eigene politische Themen zu engagieren. Sie setzte sich gegen das Sellafield Nuklearkraftwerk ein und für die Chernobylgeschädigten Menschen. Auf ihre Art, versteht sich. Sellafield leitete nuklearen, verseuchten Müll in die Seen und das Meer rund um Irland, von Großbritannien aus. Und man wollte noch ein weiteres Werk daneben stellen, in dem Nuklearer Müll von überall auf der Welt gesammelt werden sollte. Falls dann etwas ähnliches wie in Chernobyl passieren würde, wo ein solches Werk explodiert war und und ganz Osteuropa, von Weißrussland bis Deutschland verseucht hatte, wäre das nicht zu verantworten gewesen und die Folgen grausam. Um gegen den Bau zu protestieren, organisierte Ali einen U2-Gig zusammen mit Greenpeace, auf dem sie zur Aufrüttelung der Leute Radioaktive Schutzkleidung verteilte und Schlagzeuge mit dem verseuchten Wasser aus den Irischen Seen füllte. Sie erreichte ihr Ziel, das Werk kam nicht zustande. 1993 ging Ali nach Weißrussland um den Dokumentarfilm Black Wind, White Land zu drehen, in dem es um die Jahre nach der Chernobylexplosion ging. Sie bekam einen Oskar für den besten Dokumentarfilm dafür. Sie gründete mit einigen anderen das Chernobyl Childrens Project, das Geld für nötige Operationen sammelt und sich um Adoptiveltern kümmert. Doch auch Bono blieb nicht untätig, obwohl er das politische Engagement für's erste seiner Frau überließ. Neben seiner ununterbrochenen Arbeit mit U2 schrieb er Songs für Luciano Pavarotti, Frank Sinatra, Johnny Cash, Sinead OConnor oderKeith Richards. Und zusammen mit seinem Gittaristen , The Edge, schrieb er den wohl berühmtesten Bondtitelsong "Goldeneye", der von Tina Turner gesungen wurde. Und wurde dafür mit einem Oskar ausgezeichnet.
Trotz dass Ali ihre eigenen Wege einschlug, um ihren Lebenstraum zu erfüllen, um glücklich zu sein, und Bono mit U2 mehr Alben produzierte als irgend möglich, müssen die beiden es geschafft haben, sich die Liebe zu bewahren. Dabei ist es mit Sicherheit schwer, immer wieder zueinander zu finden, sich immer und immer wieder neu anzunähern, sich erneut ineinander zu verlieben. Aber die beiden müssen es irgendwie geschafft haben.

Am 11.August 1999, mit 39 und 38 Jahren, als Ali mitten in der Arbeit für ihr Tschernobylprojekt steckte, erblickte Elijah Bono Patricius Guggi Q (Ja, Bono hat eine Klatsche! Aber Elijah ist cool......! Bono nach ihm selbst, Guggi ist ein Bandmitglied von U2 und Q eine Figur aus Star Trek.....) das Licht der Welt und am 20.Mai 2001 John Abraham . Da waren Bono und Ali dann 40 und 41.