Kiwi's Page
main
Startseite
Gästebuch
Bilder


Finnische Kolumne
Teil 1
Teil 2
Teil 3
Teil 4
Teil 5
Teil 6
Teil 7
Teil 8

Raphaël & Liv-Grete
Die Personen

Lovestorys
Bono & Ali
more is coming soon...

Links
Sarah's Blog
Poirée-Fanpage
paulbettany.net


Gratis bloggen bei
myblog.de


Design by Saskia

 

Teil 1: Finnische Ehen und deren Aufrechterhaltung

>>The dutch of old Amsterdam does it
not to mention the fins...
let's do it, let's fall in love...<<

Let's fall in love!!
Tiia Ahonen stand in der Küche und runzelte die schöne Stirn. Let's do it? Let's do it?? Klar,man verliebtsich, sieht überall nur noch rosa Regenbögen. Man heiratet, bekommt Kinder. Und dann? Dann bricht auf einmal all die Harmonie zusammen. Man fühlt sich ausgelaugt, geradezu penetrant gestresst,und die Liebe? Die Liebe stiehlt sich davon. Klammheimlich. In den Hintergrund gedrängt hält sie es nicht für nötig,noch länger zu bleiben. Man hört ihr leises "Arividerci" erst nachdem die Liebe schon das Flugzeug nach Australien genommen hat.
So let's do it?
Aber warumdenn? Zu wlchem Zweck, wenn es doch eh alles wieder mit Zoff, Verletzungen und Scheidung endet? Die Frau ist daheim und sorgt sich um die Ergebnisse von der verblassten Liebe ihr und ihres werten Gatten während der auf Weltreisen geht,sich mit seinen Kumpels schamlos besäuft und nicht mit Anna, Isabell und Heleen ins Bett geht. Zu Hause ist er eh nie, an Weihnachten kommtihmleider was dazwischen.
Tiia schauderte auf. Gottseidank hatte Janne zu ihr gefunden. Und Gott sei Dank war er nicht so. Ha! Bei ihnen lief es super. Obwohl sie schon solange zusammen waren, ihr Sohn drei Jahre alt und janne nie da. Wenn er da war, lief dafür immer was. Oh ja. Und trotz allem... Janne war schließlich Skispringer, immer present,immer gut.Und da gab es viele,die ihren Mann begehrten. Sie hatte einige Blicke gesehen. Er war sexy!
Nicht länger der Mann mit der Maske. Und sie war die Ehefrau. Janne? Auf einmal bekam sie doch Panik. Was wenn? Langsam verließ sie die Küche,nachdem sie das Geschirrtuch weggelegt hatte. Sie sah auf demWeg nach oben an sich herrunter. Alte zerschlissene Jeans, ein weiter,ausgewaschener Labberpulli. Die Haare hatte sie zweckmäßig hochgesteckt. Nicht sehr anziehend...oder sexy. Tiia lehnte sich an den Türrahmen des Badezimmers und betrachtete ihren Mann.
Janne stand in der großen Dusche, durchtrainiert, vielleicht ein bisschen mager. Aber sexy. Unglaublich anziehend und interessant. Sie sah sich seinen Knackarsch an,den glatten Rücken,an dem das Wasser in Perlen herunterlief, das Haar, das er jetzt schüttelte. Alser sich nun umdrehte und sie erblickte grinste er. Er sah, dass sie traurig war. Er warf ihr einen fragenden Blick zu. Sie lächelte sanft. Nein, mit ihnen würde es nie so enden wie mit all den anderen unglücklichen Menschen auf der Welt. Nicht wenn Janne siejetzt aufforde herzukommen. Sie schüttelte den Kopf. Er winkte sie eindringlicher. Wieder antwortete sie mit einem Kopfschütteln. Da beugte er sich kurzerhand aus der Dusche, küsste sie zärtlich, dann lachte er. "Du siehst traurig aus." Pause. Er sucht in ihrem Gesicht nach Gründen. "Ich dachte daran, wie es wäre wenn wir irgendwann so enden wie all die andern verheirateten Paare." Da fing er brüllend an zu lachen. "Wie die andern Paare? Ti, du und ich werden nie so enden. Weißt du warum?" Er zog sie zielstrebig mit sich unter die Dusche und begann sie zärtlich zu küssen.
Deshalb also.
Let's do it, let's fall in love...let's fall in love!!!